Trump_Miller

Radio-Interview mit Markus Miller zu Donald Trump!

Im November 2014 wurde auf dem globalen Medienmarkt ein großes Projekt unter dem Markennamen Sputnik gestartet. Sputnik zeigt den Weg zu einer multipolaren Welt, die auf der Achtung der nationalen Interessen, Kultur, Geschichte und Traditionen eines jeden Landes aufgebaut ist. Es freut mich sehr, dass ich Sputniknews, dem deutschsprachigen Ableger in der Rubrik Geostrategie und Geopolitik regelmäßig Radio-Interviews geben kann, die Live aus Moskau gesendet werden. Mein aktuelles Interview befasst sich mit Donald Trumps Vorwahl-Erfolg und trägt den Titel: „Amerika hat Angst vor Machtverlust“.

Trumps Vorwahl-Erfolg: Amerika hat Angst vor Machtverlust

Mit seinem Slogan „Make America great again“ hat sich der Republikaner Donald Trump aktuell zum dritten Mal in Folge in einer Vorwahl durchgesetzt. Dem geopolitischen Analytiker Markus Miller zufolge vertritt Trump die Werte, nach denen sich aktuell große Teile der US-Bevölkerung sehnen.

Textbeitrag: Trumps Vorwahl-Erfolg: „Amerika hat Angst vor Machtverlust“

Radio-Podcast: Der Live-Mitschnitt des Radio Interviews von Markus Miller

© Markus Miller – Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.

2 thoughts on “Radio-Interview mit Markus Miller zu Donald Trump!

  1. Herr Miller spricht hier wahre Worte, welche mich persönlich jedoch nachdenklich und sogar etwas melancholisch stimmen, denn anscheinend hat ein Großteil der amerikanischen Bevölkerung immer noch nicht aus den Ereignissen der Weltgeschichte gelernt, aus deren Sicht ist dies leider auch nur mit einem “warum auch….” zu quittieren “… da diese (am.) Bürger doch auch meist zu den Siegern in der Vergangenheit bzw. Geschichte gezählt haben.”

  2. Sehr geehrte Frau Wolf,
    Sie sprechen von “meist” und “in der Geschichte” Aber ich bin heute der Meinung, daß die USA sich am Höhepunkt der Entwicklung befinden. Noch sind sie mit einer mächtigen Militärmaschine und mit einer “Weltwährung” ausgestattet, noch!
    Sie konnten nicht verhindern daß auch die chinesische Währung als “Weltwährung” anerkannt wurde, aber China und neuerdings auch Indien wachsen, wenn auch nicht mehr so schnell, sie wachsen aber schneller als die USA. Die USA haben aber den größten Verschuldungsgrad.
    Sicher, diese Sätze sind Ihnen nicht neu, nur daß Sie dieses nicht so deutlich gesagt haben.
    Dipl. oec. Rüdiger Preuß

Hinterlasse eine Antwort