Kapitalschutz First – Make your Money Safe again!

(15.11.23) Vielleicht geht es Ihnen wie mir. In den letzten Jahren und Monaten beobachten wir eine Vielzahl an globalen, aber auch regionalen und nationalen Umbrüchen. Zeitpunkte des Paradigmenwechsels waren dabei neben der Corona-Pandemie der Überfall Russlands auf die Ukraine.

Bundeskanzler Olaf Scholz hat in diesem Kontext seine längst legendäre, aber offensichtlich noch mit zu wenig Leben gefüllte Rede zu einer angeblichen „Zeitenwende“ gehalten. Nicht nur dieser Begriff hat sich bei mir eingeprägt, sondern auch geflügelte Wörter, die grundsätzlich positiv klingen aber so komplex sind, dass sie die damit verbunden Risiken für Bürger und Steuerzahler viel zu wenig ins Bewusstsein der Menschen rücken. Dazu fällt mir beispielsweise der ebenfalls durch Bundeskanzler Scholz getätigte Begriff „Doppel-Wumms“ ein, hinter dem Preisbremsen für Energie stehen. Auch das klingt sehr positiv, am Ende des Tages fallen die dafür notwendigen Gelder allerdings nicht vom Himmel, sondern müssen querfinanziert, umverteilt oder durch neue und höhere Steuern refinanziert werden.

Auch all die vielen „Sondervermögen“, die mittlerweile für die unterschiedlichsten Vorhaben geschaffen wurden, sind selbstverständlich keine Vermögenswerte im eigentlichen Sinne, sondern ganz im Gegenteil neue Staatsschulden. Bezeichnend ist die aktuelle Entwicklung, dass das Bundesverfassungsgericht die Bundesregierung jetzt wieder einmal in ihre Schranken weisen musste, indem der Nachtragshaushalt für das Jahr 2021 als verfassungswidrig eingestuft wurde.

Die Inflation der politischen Mogelpackungen

Ein weiteres Beispiel dieser politischen Mogelpackungen: Am 30. August 2023 hat das Bundeskabinett den Entwurf zum sogenannten Wachstumschancengesetz beschlossen. Dieses Wort enthält zwei positive Begrifflichkeiten: Wachstum und Chancen. Jeder von uns will Wachstum und Chancen nutzen. Wussten Sie aber, dass das Wachstumschancengesetz unter anderem die Einführung einer nationalen Meldepflicht für Steuerpflichtige und deren Berater bei vorteilhaften Steuergestaltungen vorsieht? Das ist somit auch ein weiteres Überwachungsgesetz!

Eigenverantwortung statt Staat: Make your Money Safe again!

In den letzten Wochen habe ich jede freie Minute genutzt, um an meinem neuen Buch zu schreiben. Hier habe ich mich für den Titel „Kapitalschutz First – Make your Money Safe again!“ entschieden, als Nachfolger meiner beiden Bestseller „Die Welt vor dem Geldinfarkt“ und „Finanzielle Selbstverteidigung“. Aber auch mein letztes Buch „KRYPTONOMICS“ wird durch das wichtige Kapitel „Geldsysteme der Zukunft“ weitergeführt.

Ich bin Analytiker, kein Politiker! Natürlich bin ich mir bewusst, dass die Tonalität gewisse Parallelen zu den Aussagen Donald Trumps in seinem ersten US-Präsidentschaftswahlkampf aufweist. Ich hingegen befasse mich jedoch in meinem – unpolitischen und analytischen – Buch primär mit Themen die jedem Bürger, Vermögensinhaber und Steuerzahler mittlerweile stark verschärft auf den Nägeln brennen.

Die Staaten sind hochverschuldet, das globale Bankensystem ist fragil und unser Geld todkrank. Die Systemrisiken sind derzeit so hoch wie selten zuvor in unserer jüngeren Geschichte, seit dem Zweiten Weltkrieg. Ein Systemrisiko ist in der Ökonomie ein Gefahrenpotenzial, das das Fortbestehen eines Geld- oder Wirtschaftssystems beinträchtigen kann. In der Finanzwirtschaft kann dabei der Zusammenbruch eines systemrelevanten Marktteilnehmers oder einer Branche auf andere Bereiche übergreifen.

50% der Deutschen haben das Vertrauen in die Banken-Einlagensicherung verloren

Derartige Dominoeffekte wurden uns bereits nach dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers in dramatischer Weise durch die schwerwiegenden Folgen für die Finanz- und Realwirtschaft vor Augen geführt. Eine vor kurzem veröffentlichte Forsa-Umfrage kommt zu dem Ergebnis, dass annähernd 50% der Menschen in Deutschland der Banken-Einlagensicherung nicht mehr vertrauen.

Die wenigsten dieser besorgten Bürger treffen allerdings Maßnahmen, um ihr Geld zu schützen. Meine treuen Leser von „Kapitalschutz vertraulich“ stecken hingegen nicht den Kopf in den Sand, sondern setzen selbstbestimmt auf intelligente Kapitalschutz-Strategien!

Testimonial von Ilka Groenewold zu KAPITALSCHUTZ FIRST

Ganz besonders freut mich, dass mir die geschätzte TV-Moderatorin und WELT-Reporterin Ilka Groenewold ein Testimonial für mein Buch geschrieben hat:

„Es wird immer wichtiger, sensibel mit seinen wertvollen Daten umzugehen. Cybersecurity ist heutzutage kein Fremdwort mehr, sondern sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext essentiell, wenn es um den Schutz von sensiblen Daten und Vermögenswerten geht. Als Investorin im Immobiliensektor und auf dem Finanzmarkt bin ich dankbar, das Wissen von Markus Miller an meiner Seite zu wissen. Sein Buch „Kapitalschutz First“ ist eine praktische Gebrauchsanweisung, die intelligente und alternative Investments mit dem Schutz von Daten und Eigentumsrechten gleichermaßen verbindet und berücksichtigt.“

Ilka Groenewold – TV-Moderatorin und WELT-Reporterin

KAPITALSCHUTZ FIRST erscheint am 20. Februar 2024 – jetzt vorbestellen!

Die besten Kapitalschutz-Strategien von Bitcoin bis Gold, Digitalisierung bis Tokenisierung und von der Schweiz bis zum Fürstentum Liechtenstein. Von Auswandern bis Ausflaggen, von Datenschutz bis Cybersecurity und von Recht bis Steuern! Jetzt KAPITALSCHUTZ FIRST vorbestellen:

Markus Miller  | GEOPOLITICAL.BIZ

One thought on “Kapitalschutz First – Make your Money Safe again!

Schreibe einen Kommentar