Schlagwort-Archiv: Erbvertrag

Kennen Sie Ihren Güterstand?

Reichstag_DeutschlandSehr geehrte Damen und Herren,
geschätzte GEOPOLITICAL.BIZ Community,

die besten Rechercheergebnisse ergeben sich für mich sehr häufig direkt durch die Zusammenarbeit mit meinem Experten- und Lesernetzwerk. Einzelne Fälle sind oft so interessant, dass sich daraus hochspannende Berichte für mein Anlegermagazin „Kapitalschutz vertraulich“ ergeben – unmittelbar aus der Praxis!

Güterstand: Der unterschätzte Fallstrick

Bei dem im Folgenden geschilderten Fall wurde mir wieder einmal bewusst, welche Auswirkungen der Güterstand beispielsweise auf die Erbfolge haben kann. Denn der Güterstand ist nach Informationen von Fachanwälten aus meinem Netzwerk in Kombination mit meinen eigenen Erfahrungen ein gravierender, unterschätzter Fallstrick. Neben Scheidungsfällen vor allem im Erbfall. Vielen Ehepaaren ist nach einem oftmals jahrzehntelangen Eheleben offensichtlich gar nicht bewusst, welcher Güterstand einst bei der Eheschließung gewählt wurde. Das kann gravierende Folgen haben. Kennen Sie Ihren Güterstand?

Nur 25% Erbe trotz Gütergemeinschaft

Ich hatte aktuell einen Fall, bei dem die überlebende Ehepartnerin überrascht war, dass sie nur 25% des Vermögens erben sollte. Die Dame lebte in einer Gütergemeinschaft mit ihrem Ehemann und ging davon aus, dass nach dem Tod ihres Mannes das „Gemeinschaftsvermögen“ automatisch auf Sie übergeht. Dem ist aber leider nicht so.

Hinzu kam, dass das Verhältnis zu den drei erbberechtigten Kindern, von denen nur eines ihr leibliches Kind ist, stark zerrüttet ist. Aufgrund des Güterstandes hat nun jedes Kind Anspruch auf einen Anteil von 25%. Da das Hauptvermögen in der Wohnimmobilie gebunden ist, besteht sogar die Gefahr, dass diese verkauft werden muss, um die gesetzlichen Ansprüche aller Kinder zu erfüllen.

Grafik: Gesetzliche Erbfolge und Vermögensverteilung aufgrund des Güterstandes

Gueterstand_Diagramme

Bildquelle: Kapitalschutz vertraulich – www.kapitalschutz.me

Die wichtigsten Grundlagen der Güterstände

Es ist ein Irrglaube, dass mit Heirat ohne Ehevertrag jegliches Vermögen geteilt wird. Wenn Sie in Deutschland ohne Ehevertrag heiraten, dann gilt automatisch die Zugewinngemeinschaft. Vermögen, das die Partner in die Ehe einbringen, bleibt bei diesem.

Die Einnahmen ab Eheschließung jedoch werden als Zugewinn geteilt. Die Gütergemeinschaft vereinheitlicht das Vermögen und den Zugewinn; die Gütertrennung bewirkt das Gegenteil. Diese beiden Güterstände müssen durch einen Ehevertrag notariell beurkundet werden.

Fazit: Stimmen Sie Testamente auf den Güterstand ab – Schließen Sie zusätzlich Ehe- und Erbverträge ab!

In der Praxis zeigt sich also, dass das gesetzlich festgelegte Erbrecht oftmals eine sehr nachteilige Nachlassregelung bewirkt. Um sicherzugehen, dass Vermögenswerte nach dem Willen des Erblassers aufgeteilt werden, sollten Sie grundsätzlich immer ein Testament oder einen Ehe- beziehungsweise Erbvertrag aufzusetzen. Ehe- und Erbverträge sind im Gegensatz zu einem jederzeit widerruflichen und abänderbaren Testament eine weit stärkere rechtliche Bindung und Verpflichtung.

Begünstigtenregelungen über Versicherungspolicen sind eine intelligente Alternative

Eine weitere rechtssichere, flexible und effiziente Alternative sind Regelungen über Versicherungspolicen aus Liechtenstein. So können Sie Vermögenswerte außerhalb der gesetzlichen Pflichtanteile im Todesfall gezielt übertragen – unabhängig vom Güterstand.

Leistungen aus Versicherungsverträgen fallen bei Nennung von Dritten als Begünstigte nicht in den Nachlass. Im Erbfall können Sie dadurch die Verteilung Ihres Vermögens an beliebig viele Begünstigte verfügen und erreichen damit eine stiftungsähnliche Freizügigkeit bei Ihrer persönlichen Nachfolgeplanung und Vermögensweitergabe.

Versicherungspolicen aus Liechtenstein in Form von Lebens- oder Rentenversicherungen sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, Vermögenswerte zu schützen, steuerlich zu optimieren und gleichzeitig gezielt zu strukturieren. Nicht nur mit Blick auf den Todesfall, sondern in Bezug auf die unterschiedlichsten Lebensereignisse. Von der Heirat über eine Lebenspartnerschaft, Kinder, Schenkung, Scheidung, Streit innerhalb der Familie, uneheliche Kinder, Enkel bis hin zu Verwandten und nahen Freunden oder Geschäftspartnern.

Warum sind Versicherungspolicen aus Liechtenstein sinnvoll?

Liechtenstein ist ein solider Staat außerhalb der Systeme der EU, des EURO, des ESM und der EU-Bankenunion. Das Fürstentum ist im Gegensatz zur Schweiz allerdings Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums EWR. Dadurch können die EU-Vorteile genutzt werden, ohne die Nachteile tragen zu müssen. Versicherungspolicen aus Liechtenstein kombinieren bei entsprechend intelligenter Gestaltung die Vorteile des deutschen Versicherungsvertragsrechts mit den Vorteilen des liechtensteinischen Versicherungsaufsichtsrechts.

In der Vermögensanlage sind Sie bei Versicherungspolicen aus Liechtenstein flexibel

Sie können beispielsweise individuell nach Ihren Bedürfnissen auch zu 100% in Sachwerte wie Aktien oder Edelmetalle investieren. Sie können dabei in jeden Investmentfonds und jeden ETF investieren der am Markt erhältlich ist. Dadurch können Sie Ihre Anlagestrategien frei wählen. Sie haben direkten Einfluss auf die Verwaltung Ihrer Vermögenswerte. Ausfallrisiken können durch entsprechende Gestaltung, Strukturierung und Diversifikation des Versicherungsvertrags weitgehend ausgeschlossen werden.

Werden Sie MITGLIED in einem exklusiven NETZWERK!

Kapitalschutz_Vertraulich_Probe-ABOKAPITALSCHUTZ VERTRAULICH ist ein ganzheitlicher Beratungsdienst unter Führung von MARKUS MILLER als Chefanalyst und Chefredakteur. Neben fundierten wirtschaftlichen und finanziellen Empfehlungen werden zusätzlich die für den umfassenden Vermögensschutz so wichtigen Segmente der Politik, Rechtsprechung sowie Steuergesetzgebung berücksichtigt. Testen Sie uns 30 Tage! Nutzen Sie unsere Sonderaktion mit wertvollen Informationen + Prämien und testen Sie KAPITALSCHUTZ VERTRAULICH einen Monat kostenlos!

GEOPOLITICAL.BIZ: KOMMUNIKATION ist die ANTWORT auf KOMPLEXITÄT!

GEOPOLTICAL.BIZ_LOGOÜber unser Portal www.geopolitical.biz haben Sie die Möglichkeit unseren Publikationen ganz einfach über das Medium oder Netzwerk Ihrer Wahl zu folgen. Allen voran über unseren kostenlosen NEWSLETTER, unseren TWITTER- oder RSS-Datafeed oder die Sozialen Netzwerke XING, FACEBOOK, LINKEDIN und GOOGLE+. Sehr gerne können Sie diesen Beitrag direkt hier im BLOG unten kommentieren!​​​ Bitte beachten Sie die Dienstleistungen unserer PREMIUM PARTNER!

100_Twitter     100_rss     100_Xing     100_Facebook     100_Linkedin     100_Google+

© Markus Miller – Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.