Schlagwort-Archiv: Barack Obama

Radio-Interview mit Markus Miller zu Donald Trump!

Trump_Miller

Sehr geehrte Damen und Herren,
geschätzte GEOPOLITICAL.BIZ Community,

im November 2014 wurde auf dem globalen Medienmarkt ein großes Projekt unter dem Markennamen Sputnik gestartet. Sputnik zeigt den Weg zu einer multipolaren Welt, die auf der Achtung der nationalen Interessen, Kultur, Geschichte und Traditionen eines jeden Landes aufgebaut ist. Es freut mich sehr, dass ich Sputniknews, dem deutschsprachigen Ableger in der Rubrik Geostrategie und Geopolitik regelmäßig Radio-Interviews geben kann, die Live aus Moskau gesendet werden. Mein aktuelles Interview befasst sich mit Donald Trumps Vorwahl-Erfolg und trägt den Titel: „Amerika hat Angst vor Machtverlust“.

Trumps Vorwahl-Erfolg: „Amerika hat Angst vor Machtverlust

Mit seinem Slogan „Make America great again“ hat sich der Republikaner Donald Trump aktuell zum dritten Mal in Folge in einer Vorwahl durchgesetzt. Dem geopolitischen Analytiker Markus Miller zufolge vertritt Trump die Werte, nach denen sich aktuell große Teile der US-Bevölkerung sehnen.

Textbeitrag: Trumps Vorwahl-Erfolg: „Amerika hat Angst vor Machtverlust“

Radio-Podcast: Der Live-Mitschnitt des Radio Interviews von Markus Miller

Werden Sie MITGLIED in einem exklusiven NETZWERK!

Kapitalschutz_Vertraulich_Probe-ABOKAPITALSCHUTZ VERTRAULICH ist ein ganzheitlicher Beratungsdienst unter Führung von MARKUS MILLER als Chefanalyst und Chefredakteur. Neben fundierten wirtschaftlichen und finanziellen Empfehlungen werden zusätzlich die für den umfassenden Vermögensschutz so wichtigen Segmente der Politik, Rechtsprechung sowie Steuergesetzgebung berücksichtigt. Testen Sie uns 30 Tage! Nutzen Sie unsere Sonderaktion mit wertvollen Informationen + Prämien und testen Sie KAPITALSCHUTZ VERTRAULICH einen Monat kostenlos!

GEOPOLITICAL.BIZ: KOMMUNIKATION ist die ANTWORT auf KOMPLEXITÄT!

GEOPOLTICAL.BIZ_LOGOÜber unser Portal www.geopolitical.biz haben Sie die Möglichkeit unseren Publikationen ganz einfach über das Medium oder Netzwerk Ihrer Wahl zu folgen. Allen voran über unseren kostenlosen NEWSLETTER, unseren TWITTER- oder RSS-Datafeed oder die Sozialen Netzwerke XING, FACEBOOK, LINKEDIN und GOOGLE+. Sehr gerne können Sie diesen Beitrag direkt hier im BLOG unten kommentieren!​​​ Bitte beachten Sie die Dienstleistungen unserer PREMIUM PARTNER!

100_Twitter     100_rss     100_Xing     100_Facebook     100_Linkedin     100_Google+

© Markus Miller – Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.

 

Das größte Gebäude und die mächtigste Firma der Welt!

New_Century_Global_Center_China

Das New Century Global Center in China – Bild: Janghou Group

Sehr geehrte Damen und Herren,
geschätzte GEOPOLITICAL.BIZ Community,

kennen Sie das größte Gebäude der Welt? Nach meinen Recherchen ist das mittlerweile bezogen auf die Nutzfläche mit sage und schreibe 1.760.000 Quadratmetern das “New Century Global Center”, erbaut im Jahr 2013 in der chinesischen Stadt Chengdu. Ein gigantischer Konsumkomplex. Das höchste Gebäude der Welt ist seit dem Jahr 2009 der Burj Khalifa in Dubai mit einer Höhe von 828 Metern. Die Geschossfläche beträgt dabei im Vergleich zum chinesischen Einkaufstempel “nur” rund 500.000 Quadratmeter.

Kennen Sie auch das Gebäude mit den meisten Firmen?

Die Zahlen des größten und höchsten Gebäudes der Welt sind natürlich faszinierend. Mich haben allerdings zwei Gebäude weit mehr beeindruckt. Auf den Cayman Islands in der Karibik gibt es ein lediglich viergeschossiges Gebäude, dessen einziger Mieter eine Anwaltskanzlei ist.

Das kleine Haus ist der Unternehmenssitz von 18.000 Firmen, oder besser gesagt von 18.000 Briefkästen. Wenn Sie nun glauben, das muss der größte Unternehmenssitz der Welt sein, dann ist das bei Weitem nicht zutreffend.

Die USA gehen seit längerer Zeit massiv gegen europäische Banken vor. Der Vorwurf ist die Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Zuletzt musste beispielsweise die Credit Suisse eine Rekordstrafe von 2,6 Milliarden US-Dollar bezahlen. Doch was passiert in den USA?

Delaware: Die Mutter aller Steueroasen

Delaware ist ein kleiner US-amerikanischer Bundesstaat mit 950.000 Einwohnern. Delaware hat vollkommen autarke, liberale und progressive Steuergesetze. Das hat dazu geführt, dass mittlerweile auf jeden Einwohner ein registriertes Unternehmen kommt. In Delaware gibt es ein eingeschossiges Gebäude. In diesem sind derzeit 285.000 Firmen registriert mit ihrem offiziellen Unternehmenssitz. Einfach unglaublich!

US-Präsident Barack Obama hat einmal über dieses Gebäude gesagt “Entweder ist es das größte Gebäude der Welt oder der größte Steuerbetrug der Welt”. Aber was tut er dagegen? Die größte Steueroase der Welt liegt somit nicht in der Schweiz, Liechtenstein, Asien oder in der Karibik, sondern direkt in den USA.

Die mächtigste Firma der Welt: Der Schwarze Fels!

Wenn Sie spontan nach der einflussreichsten und mächtigsten Firma der Welt gefragt werden, dann werden Sie vermutlich auf große US-amerikanische Industrieunternehmen wie Apple, General Electric oder Microsoft tippen. Vielleicht auch auf relativ junge Unternehmen wie Google, Amazon oder Facebook.

Zahlreiche Kapitalanleger beurteilen nach wie vor die großen US-amerikanischen Investmentbanken JP Morgan, Wells Fargo, Morgan Stanley, aber allen voran Goldman Sachs als die eigentlichen Regenten der Finanzwelt und dadurch auch der Realwirtschaft.

Bei aller Kritik an den Großbanken und ihren Finanzgeschäften muss jedoch festgehalten werden, dass diese börsennotierten Bankinstitute mittlerweile sehr stark im Blickfeld der Öffentlichkeit und vor allem des Gesetzgebers stehen. Börsenaufsicht, Bankenaufsicht und sonstige Behörden kontrollieren diese Institute mittlerweile sehr intensiv.

Das verdeutlichen auch die enormen Strafzahlungen im Milliardenbereich, die zahlreiche Investmentbanken aufgrund ihrer Verfehlungen in den letzten Jahren an den Gesetzgeber bzw. den Staat abführen mussten.

Der Kopf der Realwirtschaft ist die Finanzindustrie

Wenn Arbeiter in Deutschland auf die Straße gehen, weil ihre Firma die Löhne drücken will oder Mieter in einer deutschen Großstadt gegen den Verfall ihrer Wohnungen kämpfen, dann stecken nicht selten dieselben Verursacher dahinter: Finanzkonzerne, deren Namen nur Insidern etwas sagen.

Bedingt durch unser Schuldgeldsystem ist längst ein unendliches Wirtschaftswachstum in unserer Welt erforderlich. Auf einem begrenzenden Planeten ist allerdings kein unendliches Wachstum möglich. Die Folge dieser Rahmenbedingungen ist der Fakt, dass die Finanzindustrie seit langem gegen die Naturgesetze agiert. Allen voran gegen die einfachsten Grundlagen der Mathematik. Ein US-Unternehmen ist dabei die mächtigste Firma der Finanzindustrie, vielen Bürgen aber vollkommen unbekannt.

blackrock-office-locations

BlackRock hat mehr als 70 Niederlassungen in 30 Ländern!

Die mächtigste Firma der Welt ist eine Schattenbank

In den USA ist in den letzten Jahren von der breiten, weltweiten Öffentlichkeit relativ unbemerkt ein gigantisches Finanzunternehmen herangewachsen, dass vielen Menschen heute noch vollkommen unbekannt ist. Die Dimensionen dieser Firma sind dabei fast schon unglaublich. Das US-Unternehmen trägt den Namen Blackrock, was übersetzt „schwarzer Fels“ bedeutet. Blackrock ist mittlerweile größer als die Deutsche Bank, Goldman Sachs und JP Morgan zusammen!

Blackrock verwaltet heute bereits ein Volumen von weit mehr als 4 Billionen US-Dollar. Das entspricht dem zehnfachen des Deutschen Bundeshaushalts. Blackrock nimmt weltweit Einfluss auf Staaten, Regierungen und Unternehmen. Auch in Deutschland. Blackrock ist der größte Einzelaktionär von neun DAX-Unternehmen. Darunter befinden sich beispielsweise die Deutsche Bank, Daimler, BASF oder Lufthansa.

Werden Sie MITGLIED in einem exklusiven NETZWERK!

Kapitalschutz_Vertraulich_Probe-ABOKAPITALSCHUTZ VERTRAULICH ist ein ganzheitlicher Beratungsdienst unter Führung von MARKUS MILLER als Chefanalyst und Chefredakteur. Neben fundierten wirtschaftlichen und finanziellen Empfehlungen werden zusätzlich die für den umfassenden Vermögensschutz so wichtigen Segmente der Politik, Rechtsprechung sowie Steuergesetzgebung berücksichtigt. Testen Sie uns 30 Tage! Nutzen Sie unsere Sonderaktion mit wertvollen Informationen + Prämien und testen Sie KAPITALSCHUTZ VERTRAULICH einen Monat kostenlos!

GEOPOLITICAL.BIZ: KOMMUNIKATION ist die ANTWORT auf KOMPLEXITÄT!

GEOPOLTICAL.BIZ_LOGOÜber unser Portal www.geopolitical.biz haben Sie die Möglichkeit unseren Publikationen ganz einfach über das Medium oder Netzwerk Ihrer Wahl zu folgen. Allen voran über unseren kostenlosen NEWSLETTER, unseren TWITTER- oder RSS-Datafeed oder die Sozialen Netzwerke XING, FACEBOOK, LINKEDIN und GOOGLE+. Sehr gerne können Sie diesen Beitrag direkt hier im BLOG unten kommentieren!​​​ Bitte beachten Sie die Dienstleistungen unserer PREMIUM PARTNER!

100_Twitter     100_rss     100_Xing     100_Facebook     100_Linkedin     100_Google+

© Markus Miller – Geschäftsführer GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U.